Meister Chocolatier Gérald: ein Jugendtraum wird wahr

Geboren am 11. Oktober 1982 in Vilvoorde

Schokolade - an nichts anderes dachte Gérald De Brandt seit seinem 10. Lebensjahr. Mit 12 ließ ihn dieses unwiderstehliche Verlangen eine sechsjährige Ausbildung an der Sport- und Hotellerieschule Wemmel beginnen. Dort machte er einen Abschluss in Bäckereiwesen, Patisserie, Konfiserie und Schokoladenherstellung.

Nach der Ausbildung lernte Gérald das Metier von der Pike auf bei, einem der renommiertesten Chocolatiers ganz Belgiens. Vier Jahre später war er bei Neuhaus und dann bei Corné Port-Royal tätig. Im Anschluss daran kam er zu Leonidas, wo er Tag für Tag die raffiniertesten Kreationen ersinnt.

Gérald lernte das Metier von der Pike auf bei einem der renommiertesten Chocolatiers ganz Belgiens.

Schokolade für die Prinzessin

Gérald ist ein äußerst renommierter Chocolatier. Er war Mitglied der Jury bei den Abschlussprüfungen an seiner ehemaligen Schule und wurde sogar beauftragt, ein dekoratives Schokoladenobjekt zur Geburt von Prinzessin Éléonore zu schaffen. Das er im Übrigen Königin Mathilde und König Philippe 2008 persönlich überreichen durfte.

Noch heute verzücken seine Kreationen nicht nur Ihre Geschmacksknospen, sondern auch die der Königsfamilie, denn Leonidas ist königlicher Hoflieferant. Und es bereitet uns eine ganz besondere Freude, mit unserer Schokolade auch Ihnen wie einem König zu huldigen.

Jede Praline spiegelt die Leidenschaft unserer Meister Chocolatiers wider.

Entdecken Sie die Pralinen von Leonidas

Lernen Sie die übrigen Meister Chocolatiers kennen

Souad El Maslouhi

Daniel Stallaert